Landfräuliche Fischpfanne


Bei "Feinkost Mack" im Remstal habe ich Fischfilets gekauft, sie mit ganz frischem Ingwer, Knoblauch, Lauchstreifen, Fenchelpulver und Estragon angebraten. Limettensaft darüber gegeben und mit einer Senfsauce serviert. So soll Meer schmecken! Wenn ihr euer Fischgericht auch mit so netten Fischen dekorieren wollt, meine Tochter stellt sie euch hier als download zur Verfügung: Fische ausdrucken und ausschneiden


Rezept:
1 Lachsfilet
1 Kabeljaufilet
1 Seelachs
1 Limette
2 Zehen Knoblauch
4 cm Stück Lauch
1 Stengel frischen Estragon
2 TL Senf
Prise Fenchelsamen
Orangensalz von "Die Landfrau"
rosa Pfeffer

Zubereitung:
Fische ausdrucken und ausschneiden. Basmatireis abkochen.
Die Fischfilets in kleine Stücke schneiden.
Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken.
Den Lauch in ganz feine Ringe schneiden.
Der Estragon klein schneiden.
Der Ingwer würfeln.
Der Lauch, den Knoblauch und den Ingwer kurz in der Pfanne in etwas Butter andünsten.
Den Fisch zugeben und ca. 4 Minuten braten bis er gar ist. Vorsichtig wenden damit er nicht zerfällt.
Den Saft einer Limette mit etwas Orangensalz, Fenchelpulver, dem frischen Estragon und 2 TL Senf anrühren und zu dem Fisch geben. Nochmals kurz aufkochen lassen. Fertig.
Den Basmatireis in ein Förmchen füllen und auf den Teller stürzen. Über das Essen streut ihr noch etwas gemörserten rosa Pfeffer. Lasst es euch schmecken!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen