Süßkartoffel-Curry mit Basmatireis

Dieses Gericht entwickelt sich langsam aber sicher zu unserem Lieblingsessen. Wir variieren, je nach Kühlschrankinhalt diese Speise immer wieder anders. Fleischliebhaber können dieses Süßkartoffel-Curry einfach noch mit Puten-oder Hühnerfleischwürfeln ergänzen. Hier geht es zum Rezept:


Zutaten:
2 Süßkartoffeln
2 cm großes Stueck frischen Ingwer
2 Karotten
2 normale Kartoffeln
3 Frühlingszwiebel
200 g Basmatireis
1 Dose Tomaten gewürfelt
Zimt
Salz/Pfeffer
Muskatnuss
Schwarzkümmel
1 halben Teelöffel geschroteten Chili
1 Lorbeerblatt
eine Prise Kurkuma
2 Kardamomkapseln
1 Teelöffel Butter

Zubereitung:
  1. Den Basmatireis kocht ihr unter Zugabe eines Teelöffels Butter und 2 Kardamomkapseln.
  2. Schält die Karotten, Kartoffeln, Süßkartoffeln und den Ingwer, schneidet alles in mundgerechte Stücke und gebt sie in eine heiße, mit Bratöl gefettete Pfanne. Über die Kartoffeln gebt ihr bereits die Gewürze und den Chili  und bratet alles einmal zusammen an. 
  3. Nun gebt ihr ein großes Glas Wasser dazu und lasst alles ca. 10 Minuten mit Deckel auf der Pfanne garen, bis die Kartoffeln und Karotten weich sind. Evtl. müsst ihr zwischendurch nochmals etwas Wasser nachgießen. 
  4. Zum Schluß gebt ihr die Dose Tomaten dazu und die klein geschnittenen Frühlingszwiebel. Nochmals kurz aufkochen lassen, abschmecken und etvtl. nachsalzen. 
  5. Das Curry reicht ihr zu dem Basmatireis. Guten Appetit!



Kommentare:

  1. Das probiere ich am Wochenende direkt aus...yummi liebste grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen