Den Regen weg grillen

Der Wetterbericht hier im Süden des Landes sagt, dass sich der heutige Donnerstag oder der Sonntag als grilltauglich erweisen. Also, ran an die Kohle! Hier habe ich ein paar Inspirationen rund um das Grillen für euch.
Satéspieße und Salsiccias
Orangen Couscous-Salat mit Datteln und Minze
Landfrauen süß-sauer-Sauce, Erdnusssauce und Dukkah
Satéspieße (Rinderhüfte mit Sojasauce, Honig, Sherry, Knoblauch mariniert) 

frisch geraspelten Blaukraut-Rohkostsalat mit durchpassierten Brombeeren als Dressing

Menschen, die gerne essen, heißen Foodies. Der Didi ist auch so einer und weil ich das weiß und er seinen Besuch in unserem Landfrauengarten angekündigt hat, schmiss die Landfrau ihren kleinen, hellblauen Damengrill an und reichte allerhand Wohlschmeckendes:  Salsiccias mit Fenchel, Limone und Rosmarin, Rotkrautsalat mit frischem Brombeermark-Dressing, Orangen-Coucous mit Minze, Satéspießchen aus der Rinderhüfte (eingelegt in Sherry, Olivenöl, Chili, Honig, Sojasauce, Knoblauch). Der Didi brachte noch ein selbstgemachtes Auberginenmus mit, sog. "Vinete", das er nach Original siebenbürgischen Rezept hergestellt hat. Zum Fleisch gab es noch allerhand hausgemachter Saucen von der Landfrau: Erdnusssauce, süß-sauer-Sauce und Dukkah zum Würzen.

Sonne, verweile noch ein bisschen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen