Spargellasagne

Diese Lasagne ist ein Traum, definitiv! 
Einkaufsliste:  Butter, Mehl, Sahne, grünen oder/und weißen Spargel, Mozarella, Nudelteig gerollt, Muskat, Landfrauen Suppengrün oder Brühe

Im ersten Schritt bereitet ihr eine klassische Béchamel Sauce zu. Hierfür erhitzt ihr ca. einen halben Liter Milch, ich verdünne sie etwas mit Wasser, und gebt etwas Landfrauen-Suppengrün oder Brühe dazu. Dann würzt ihr mit Pfeffer und etwas geriebenem Muskat.

In einem extra Topf lasst ihr eine halbe Butter schmelzen, gebt dann ca.100 g Mehl hinzu und nun wird die warme Milch nach und nach eingerührt. Hierfür verwendet ihr am besten einen Schneebesen. Es ist ganz wichtig, dass ihr die Masse gut verrührt, damit sich keine Klumpen bilden. Es soll eine sämige Sauce entstehen.
Nun wird der Nudelteig in Form geschnitten. Gebt ein paar Butterflocken als erstes in die Form und nun schichtet ihr: Nudeln - Béchamel - Spargel. So oft, bis die Zutaten aufgebraucht sind. Als oberste Schicht gebt ihr vollflächig Béchamel und ganz oben den Mozarella. 
Die Lasagne kommt für 20 Minuten bei 180 Grad Umluft in den Ofen.






1 Kommentar:

  1. Das ist ja ein Träumchen ;O)
    Bald gibt es Spargel und dein Rz aus meiner Küche .

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen