Die Landfrau in Dänemark

Ich war ja noch nie in Dänemark. Irgendwie stellte ich es mir wenig spektakulär vor. War es auch - doch darin lag der besondere Reiz. Leere Strände, ruhige Gegenden, schöne Landschaften und wunderhübsche Häuser. Wir haben uns ein Haus auf Møn gemietet. Dort kamen die Rehe bis in den Garten und wir konnten zu Fuß an den Strand laufen. Zum Abschluss besuchten wir noch Kopenhagen, das ich mir irgendwie auch größer vorgestellt hatte. Wir haben uns den Hafen angesehen, wo sich auch das Wahrzeichen von Kopenhagen befindet, die kleine Meerjungfrau. Offiziell gilt die Meerjungfrau als kleinstes Wahrzeichen der Welt mit nur 1,25 m Höhe. Ich erinnere mich aber, dass das Brüsseler Wahrzeichen, das Manneken Pis doch eigentlich noch viel kleiner ist. Wie auch immer - wer einen ruhigen, entspannten Urlaub sucht ist hier richtig.






















Kopenhagen







das dänische Landmädchen Matilde



Vogelnaturschutzgebiete - vergesst das Fernglas nicht
Den Kirkegard kennen wir doch auch, Unbedingt lesen: Entweder/Oder.









 Ich mag diese Häuser. Da könnte ich gleich einziehen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen