Wochenend und Kräuterernte

Liebe Landfrauenfreunde,

am Wochenende habe ich den Garten auf den Winter vorbereitet und erntete verschiedenste Kräuter um ein frisches Sugo für den nächsten Markt zuzubereiten.
Nachdem ich die Tomaten geschält hatte, kochte ich sie mit Liebstöckel und Lorbeerblättern ein. Das Wurzelgemüse briet ich scharf mit Chili, Thymian, Petersilie, Salbei, Tomatenmark, Meersalz und viel Knoblauch an. Löschte es mit Rotwein ab und gab es zu dem Sugo.
Zum Schluß wurde alles püriert und in Gläser abgefüllt. Dazu frische Pasta. Herrlich!







Meine geliebte Cucina.

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee, ich hab aus meinen Kräuterresten im Garten eine TomatenKräuterpaste hergestellt, die ist super geworden und vielseitig verwendbar.


    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen