Sushi vegetarisch




Habt keine Berührungsängste, Sushi geht ganz einfach:

250 g Sushi Reis 3-4 mal vorsichtig waschen (damit das Korn nicht bricht). Einmal kurz aufkochen, dann bei wenig Hitze 10 Minuten dämpfen. Vom Herd nehmen. 15 Minuten mit abgedecktem Geschirrtuch ziehen lassen.

Währenddessen Karotten, Fisch, Frühlingszwiebel, Gurke oder Paprika (was euch eben schmeckt) in Streifen schneiden.

Nun werden 3 Esslöffel Reisessig mit 2 Esslöffeln Zucker und einem Teelöffel Salz in einem Topf erwärmt, bis alles geschmolzen ist. In den Reis leichte Rillen drücken und und die Flüssigkeit darüber geben. Nicht umrühren.

Nun das Nori (Algenblatt) auf die grobe Seite der Bambusmatte legen. Den Reis flach darauf verteilen, 1 cm Rand aussparen. Das Gemüse kommt gleich an den Anfang der Rolle. Mit der Bambusrolle fest rollen. 6 Sushi aus der Rolle schneiden. Nun in Sojasauce, mit etwas Wasabi tauchen. Köstlich! "Itadakimasu".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen