Aprikosen-Tarte

Momentan gibt es wunderbar aromatische Aprikosen. Am Wochenend´ bei Sonnenschein lud ich mir meine Freundin Silvia in den Garten ein und backte eine Aprikosen Tarte. Das versüßt Weibergespräche ungemein. ;-)

Teig:
150 g Mehl
150 g Zucker
150 g Butter
1 Ei
eine Prise Fleur de Sel
Den Teig kräftig schlagen und gleich in die ausgefettete Form geben (ihr braucht keinen Rand). Nun wird er 12 Minuten bei 180 g im Backofen vorgebacken.
Belag:
1 Becher Creme fraiche
100 g Rohrzucker
50 g Sahne
1 Ei

10 Aprikosen

Puderzucker zum Bestäuben

Die Zutaten verrühren, die Aprikosen halbieren und entsteinen. Nun den Belag auf den vorgebackenen Teig geben. Die halben Aprikosen darauf setzen und nochmals 15 Minuten in den Ofen geben.

Mit Puderzucker bestreuen und direkt in der Sonne mit lieben Menschen verzehren.

Kommentare:

  1. Sieht so lecker aus, die muss ich probieren !
    GLG Gesa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die war auch sooo fein, liebe Gesa. :-)
      Herzliche Landfrauengrüße

      Löschen