Passionsfrucht-Joghurteis auf Avocadosalat

Ihr Lieben, dieses Dessert schmeckt köstlich. Daran möchte ich euch unbedingt partizipieren lassen.

Für das Joghurteis (4 Personen) nehme man:
2 reife Maracujas (Passionsfrüchte)
1 reife Avocado
1 EL Ahornsirup
250 g Joghut
1 Becher Sahne
150 g Zucker
Lavendelblüten für die Deko


 
Das Joghurt wird mit dem Zucker und der Sahne geschlagen und das Fruchtfleisch der Maracuja untergerührt. Nun füllt ihr es in eine mit Frischhaltefolie ausgeschlagene Brotbackform und ab damit, für mindestens 4 Stunden, in den Gefrierschrank.
Die reife Avocado (sie ist reif wenn sich der Strunk weich anfühlt) in Würfel schneiden und mit dem Ahornsirup mischen.
Den Avocadosalat türmt ihr nun auf dem Teller. Das Eis haben wir aus der Form "gekrazt" und als Flocken auf die Avocado gegeben. Nun nur noch mit Lavendelblüten bestreuen (meine Freundin hat mir gerade erst eine Dose Blüten von Le Chatelard aus der Provence mitgebracht). Schmackofatz!

1 Kommentar:

  1. kann man das eis auch in der eismaschine machen? doro

    AntwortenLöschen