Ruccolasalat mit Allerhand

Der Ruccola in meinem Landfrauengarten dominiert schon mein gesamtes Kräuterbeet. Jetzt wurde er geschnitten, das hat er jetzt davon! Für dieses Gericht fand er sein Ende in einem Balsamico-Honig-Dressing mit krossen Croutons.

Rezept für zwei:
2 Hände voll Ruccola
2-3 Radieschen
3 Scheiben Roggenbrot
1 Schale Champignons
1 Mozarella
1 kleines Schälchen Cocktailtomaten
Salz, Pfeffer, Chilipulver
Pistazienöl
Für das Dressing:
Balsamicoessig
etwas scharfen Senf
1 TL Honig
Olivenöl
 
Den Ruccola waschen und etwas klein schneiden und mit den Cocktailtomaten auf einer Platte verteilen. 
Nun die Champignons mit etwas Chilipulver in Olivenöl anbraten und mit dem klein geschnittenen Mozarella ebenfalls über den Salat geben.
Die Brotwürfel werden nun in der Pfanne mit einer Zehe Knoblauch und etwas Pistazienöl angebraten bis sie schön kross sind. Ab damit auf den Salat - fertig. Voila!

1 Kommentar: