Das große Weihnachtsessen



Mandarinen Royal

*** 
Mediterrane Serviettenknödel mit gebratenen Kräuterseitlingen 
auf Salat mit Balsamico-Honig Dressing

***
Zander auf Fenchelbett
mit Granatapfelreis
dazu Weißwein, Pouilly-Fume

***

Mohnschmarrn auf weihnachtlichem Heidelbeerkompott
dazu Rotwein, Barolo

Hier geht es zu der Zubereitung in Kurzform. Auf Wunsch gebe ich euch gerne die Rezepte bekannt.


Begonnen haben wir mit einem "Madarinen Royal". Dazu habe ich 3 Mandarinen ausgepresst und sie mit Sternanis, etwas Zimt, Nelkenpulver und Zucker geköchelt. Anschließend gebt ihr den Sirup durch ein Sieb. Dies ergibt den Sirup fuer den Aperitif. Ihr mischt Cremant mit ein paar Teelöffeln des Sirups, fuegt einen Eiswuerfel hinzu und fertig ist euer köstliches Getränk! (Vergessen zu fotografieren)
Die Serviettenknödel habe ich mit Knödelbrot (fertig geschnitten vom Bäcker), getrockneten Tomaten, Petersilie, gerösteten Cashewnuessen und Zwiebeln, 2 Eiern und warmer Milch quellen lassen. Dann wurde der Teig in Frischhaltefolie gewickelt und im siedenden Wasser 20 Minuten gegart. Anschließend in 1 cm breite Streifen geschnitten und in Butter angebraten. Der Kräuterseitling wird mit etwas Salz in Olivenöl angebraten und mit den Serviettenknödeln auf den Salat gegeben. Nun wird das Dressing aus Balsamicoessig, Honig, Olivenöl und etwas Salz ueber das Essen geträufelt.
Das Fischfilet bettet ihr auf duenn geschnittenen Fenchel, gebt ein paar Ganelen darauf und nun wird der Fisch mit Knoblauchscheiben, Zitronenscheiben und Chilis belegt. Ein Sud aus Zitronensaft, etwas Senfmehl und Salz wird darueber gegeben.
Das Granatapfelmassaker ueberließ ich meinem Bruder und meiner Tochter. Vergeßt die Schutzkleidung dabei nicht!
Ihr kocht einen Basmatireis mit 2 Kardamomkapseln und einem Teelöffel Butter. Zum Schluß hebt ihr das Granatapfelfleisch unter den Reis. Das fruchtig-sueße Aroma schmeckt wunderbar zum Fisch.

Zum Nachtisch gibt es einen Mohnschmarrn. Hierfuer mischt ihr 4 Eigelbe, Mehl, Mohn und etwas Zucker. Ruehrt die Eiweiße steif und hebt sie unter die Eigelbmasse. In der Pfanne wird der Schmarrn wie ein Pfannkuchen gebacken und mit zwei Gabeln auseinander gezogen. Zum Schluß kommt Puderzucker ueber den Schmarrn.
Das Heidelbeerkompott wird mit Zimt, Kardamompulver, frischen Heidelbeeren und etwas Rotwein gekocht. Es bildet den Spiegel fuer den Mohnschmarrn.
Da wir am Abend noch in die Stuttgarter Oper zu "Don Giovanni" gingen, gab es eine ueppige Torte am Nachmittag. Ich habe sie euch schon letztes Jahr einmal vorgestellt: Rezept Guiness Torte Die Guiness-Torte nach Nigella Lawson. Niemand bäckt sie so gut wie Steffi (Dankeschön!). Die Creme obenauf besteht aus Frischkäse und Sahne. Die Blueten sind getrocknete Ananasscheiben, die eingeschnitten werden und drei Std. in Muffinsförmchen im Ofen getrocknet werden. Ein Traum.
Hiermit endet die weihnachtliche Schlemmerei. Das neue Jahr kann kommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen