Last Minute Geschenk-Idee: getrocknete Tomaten

Selbst hergestellte Geschenke finde ich persönlich sehr viel hübscher. Heute möchte ich euch zeigen, wie einfach getrocknete Tomaten herzustellen sind. Der Beschenkte darf sich freuen, die Tomaten sind vielseitig einsetzbar und sehr viel aromatischer als die gekauften.
Hier geht es zum Rezept:
Zutaten:
ca. 10 mittelgroße, reife Tomaten
1/2 Teelöffel Fleur de Sel
Olivenöl

Die Tomaten werden gewaschen und der Strunk heraus rausgeschnitten. Nun schneidet ihr die Tomaten in dünne Scheiben und legt sie auf ein eingeöltes Blech. Nun wird nochmals etwas Olivenöl auf die Tomaten geträufelt und Fleur de sel drauf gestreut. Für drei Stunden kommen die Tomaten bei 80 Grad in den Ofen zum Trocknen. 
Nun sterilisert ihr fuer ca. 5 Minuten zwei 200 ml Gläser in kochendem Wasser. Dann schuettet ihr das Wasser aus, gebt die Tomaten in die Gläser und fuellt sie mit Olivenöl auf. Noch ein huebsches Etikett dazu und fertig ist euer selbst gemachtes Last Minute Geschenk, das etwas 1,5 Wochen so haltbar ist.
Die getrockneten Tomaten schmecken hervorragend zu Pasta, Brot oder Salat.

Kommentare:

  1. Oh wow, ein tolles Geschenk! Ich glaube, die muss ich noch schnell nachmachen. Aber ich werd sie mit Sicherheit behalten ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So habe ich es auch gemacht :-) Ich werde sie im Weihnachtsmenü unterbringen.
      Frohes Fest.
      Die Landfrau

      Löschen
  2. Hallo,
    das klingt ja nach einem sehr einfachen und leckeren Rezept. Muss ich gleich mal ausprobieren. Vielen Dank dafür :-)

    AntwortenLöschen