Die Landfrau auf Reisen: Elsaß - Teil 1

Ich liebe Frankreich! Und was gibt es Schöneres als einen Kurztrip in das Elsaß zu unternehmen. Selbstverständlich mit feinstem Essen (im "Le Cygne" in Gundershoffen, einem Restaurant mit 2 Michelin Sternen), einem Besuch im "Jardins de la Ferme Bleue" in Uttenhoffen und einer zauberhaften Übernachtung im "Aux temps dávant" in Gundershoffen. Morgen folgt die Fortsetzung und ich zeige euch einen tollen Flohmarkt und den Besuch in Hagenau. Et voilà: 
 
Hier die Adressen und das Menü aus dem Le Cygne:






















Ein sehr charmantes Hotel mit netten Besitzern. Alternativ kann ich euch auch noch das "Le Moulin" in Gundershoffen empfehlen.
Hier noch unser Menü aus dem "Le Cygne" (ein wahr gewordener kulinarischer Traum und definitiv eines der besten Essen, die ich je gegessen habe. Die Küche sehr mutig, mit vielen intensiven Geschmäckern und Konsistenzen spielend. Augenweiden und einfach nur wow!):

Gebratene Entenleber mit Sellerie und Birnenreduktion in altem Porto
oder
Kokosnussschalen Saint Jacques gebraten, gefrorene Rote Beete Würfel, Emulsion von brauner Butter und Zitrone
***
Lobster Cappuccino
***
Rotbarbe in Olivenöl und Vanille gebraten, Kartoffelpüree und knackigem Blumenkohl
oder
Entenbrust mit Honig würzig lackiert und Mais Polenta
***
Käseauswahl oder Desserts nach Wahl


Also los, schnappt euren Liebsten/eure Liebste und lasst es euch so richtig gut gehen.

Herzlichst, eure Landfrau

Kommentare:

  1. Oh, das sieht sehr romantisch aus! Und das Menü hört sich ganz vorzüglich an! Jetzt fehlt nur noch der, den ich schnappen könnte...
    LG
    SvL

    AntwortenLöschen
  2. Vive la France! Vive le Bleu! Vielen Dank für die wunderschönen Bilder, die meiner Seele Flügel verliehen haben. Bitte mehr!
    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Judith, wie schön, wenn ich deiner Seele Fluegel verleihen konnte. Das war mein Ansinnen. :-) Herzlichst, Die Landfrau

      Löschen