Seeteufel-Risotto

In Stuttgart haben wir den spanischen Großmarkt Prendes in Stuttgart-Wangen. Prendes beliefert die meisten Fischhändler in Stuttgart und hat darüber hinaus auch den geeigneten Riso Reis, tolle spanische Weine, Oliven usw. Dieses mal hat mich ein Seeteufel angelacht und nachdem ich ihn filetiert hatte, kochte ich ein köstlich mediterranes Risotto daraus. 
Das einzige was ihr für ein gutes Risotto tun müsst: Rühren, viel rühren.

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Risoreis
  • 1/2 l Weißwein
  • 1 Zwiebel
  • 1 Tasse tiefgefrorene Erbsen
  • 1 Paprika rot
  • 4 Knoblauchzehen
  • Estragon, Salz, Pfeffer
  • etwas Safran gemahlen2 Liter Brühe (evtl. mehr)
  • 1 Bund Petersilie
Zubereitung:
  1. Eine klein geschnittene Zwiebel in Öl anbraten. 
  2. Risoreis dazu geben und nun immer nach und nach Flüssigkeit zugeben bis sie vom Reis aufgesaugt ist. Hierfür stellt ihr euch am besten die Brühe mit dem Weißwein bereits gemixt neben den Topf. Die Gewürze, den Safran und den durchgedrückten Knoblauch könnt ihr auch bereits in die Brühe geben. 
  3. Die Petersilie, den Paprika und den Seeteufel klein schneiden und zum Schluss, wenn der Reis nur noch einen leichten Biss hat, mit garen lassen. Die Erbsen ebenfalls erst zum Schluss zugeben. 
  4. Nach ca. 30 Minuten ist euer Risotto fertig. Es sollte schön saftig sein. Wer mag kann noch geriebenen Parmesan unter den Reis geben. 



Landfrauenglück: Seeteufel und Oktopus

Muy, muy rico! Buen provecho!

Eure Landfrau

1 Kommentar: