Direkt zum Hauptbereich

Das selbst gemachte Malbuch

Was schenkt man einer Dreijährigen? Meine Tochter hatte einen sehr schönen Einfall und malte ihrer Schwester kurzerhand ein Malbuch. Jede Seite individuell mit Tieren bemalt, außen beklebt mit masking tapes. Ganze zwei Tage hat sie daran gesessen. Das Endergebnis kann sich sehen lassen. Findet ihr nicht auch?

Auf den Käse-Krümelkuchen wurden gefilzte Fingerpüppchen auf Zahnstocher gesetzt und mit einer Fahnenkette dekoriert.


 Jede Seite einzeln gestaltet mit allem, was die Tierwelt hergibt. Hier findet ihr noch weitere Motive:






Außen wurde das schöne Buch nur mit masking tapes beklebt. Wenn ihr das ganze Buch bekleben wollt, eignet sich Geschenkpapier sehr gut dazu, das ihr einfach mit Klebestift auf das Buch klebt. Dann bedarf es nur noch eines schönen Etiketts, diese findet ihr zu Hauff im Netz.

Alles Gute zum dritten Geburtstag, kleine/ große Lina!

Herzlichst, eure Landfrau


Kommentare

  1. Was für eine fantastische Idee - so liebevoll und einzigartig!!
    Vor allen Dingen, wenn die große Schwester so gut zeichnen kann.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid, danke fuer dein Lob. Ich finde auch, dass meine Tochter das sehr huebsch und liebevoll gestaltet hat. :-)

      Löschen
  2. Individueller geht's nicht - eine wunderschöne Idee, die der kleinen Schwester sicher gefällt!
    Viele Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine, natuerlich kam das Buch sehr gut bei der kleinen Maus an.
      Herzlichst, Die Landfrau

      Löschen
  3. Liebe Birgit,
    ich habe Dich auf meinem Blog für den "Liebster Award" nominiert, weil ich finde, dass Dein süßer Blog noch viel mehr Leser verdient hat. Hättest Du Lust, mitzumachen und mir ein paar Fragen zu beantworten? Würde mich riesig freuen! Wenn nicht, ist es aber auch nicht schlimm!! Ich lasse Dir liebe Grüße hier und wünsch Dir ein schöööönes Wochenende!
    Lony x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lony, sehr gerne! Komme einfach auf mich zu. Dir auch ein fantstisches Wochenende.
      Herzlichst, Birgit - Die Landfrau

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Nach Prüfung wird dein Kommentar veröffentlicht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kartoffelgratin - verdammt lecker!

Hallo ihr Lieben, wenn ich meine Tochter frage was sie sich zu essen wünscht ruft sie laut "Kartoffelgratin". Recht hat sie - bei einem selbstgemachten Kartoffelgratin jubeln die Geschmacksknospen. Er steht und fällt natürlich mit der Kartoffel. Verwendet eine stärkehaltige, gute Kartoffel und spart nicht an Butterflöckchen und Muskat und verschiebt eure Diät einfach auf morgen. :-) Ihr benötigt nur etwas Zeit, da viel geschichtet wird. Aber der Aufwand lohnt, ihr werdet sehen. Hier kommt das ultimative Rezept für euch. Dazu passt hervorragend ein grüner Salat. Rezept für eine Auflaufform, ca. 4 Personen: 1 kg Kartoffeln 200 ml Brühe 200 ml Milch 200 ml Sahne (wenn schon denn schon) 50 g Emmentaler oder Gouda gerieben Muskat, Salz, Pfeffer Die Kartoffeln schälen und ganz dünn schneiden. Am besten geht es in der Küchenmaschine - sofern ihr eine habt. Hauptsache dünne Scheiben, sonst schmeckt der Gratin nicht. Einen Mix aus Brühe mit Wasser, Milch und Sahne

Schwäbisch-vegetarische Maultaschen

Wir Schwaben verstecken Freitags unser Fleisch in Nudeltaschen. So nennt man hierzulande diese Köstlichkeiten auch gerne "Gottesbscheisserle". Füllen könnt ihr sie wie ihr lustig seid. Mit Kürbis, Brät, oder Ricotta. Ich habe mich für eine vegetarische Variante mit Gemüse und Käse entschieden und sie dann in Salbeibutter knusprig angebraten, was letztlich das absolute I-Tüpfelchen war. So schaut:

Suchtgefahr: Selbstgemachter Pudding

Liebe Landfrauenfreunde,  es ist ein Kinderspiel Pudding selbst herzustellen und er schmeckt ganz hervorragend. Sehr gerne gesellt sich ein Rhabarberkompott oder frische Erdbeeren dazu. Die Erdbeeren kann man noch mit etwas Minzzucker von der Landfrau verwöhnen.  Doch ich habe euch gewarnt, die Suchtgefahr ist immens. Hier das Rezept: