Direkt zum Hauptbereich

Giovannis Pizza, Pizza


Mein Freund Giovanni kreuzte mit seinem Pizzaofen bei uns auf. Wir Damen waren entzückt. Hinzu kam, dass Giovanni es verstand einen hervorragenden Pizzateig herzustellen. Das A und O einer guten italienischen Pizza und Grundlage für die beste Pizza im ganzen Stuttgarter Norden! Giovanni verwendete: 1 kg gesiebtes Mehl, 1 Hefewürfel, 600 ml warmes Wasser, 6 Esslöffel gutes Olivenöl, Salz und einen Teelöffel Rohrzucker. Gebacken wurde sie auf heißem Pizzastein - Grazie Italia, vielmehr - Grazie Giovanni! So durften wir uns nur noch dem Belegen des Teiges widmen. Auf die Pizza kamen Kapern, Sardellen, Oliven, Zwiebel, Paprika, Mozarella, aber natürlich auch Nutella und zum Schluss gab es noch eine süße Tarte des Pizzameisters mit Orangenfilets und Banane mit einer Creme fraiche-Honig-Mischung. Giovanni, wir haben schon wieder Pizzahunger - das hast du jetzt davon!




Meine Tochter Marie widmete sich dem Flechten des Hefeteiges 
Giovannis süße Tarte zum Dessert

Kommentare

  1. Da hättest Du gute Chancen bei:

    http://www.kochtopf.me/blog-event-lxxxvi-we-love-pizza

    Sonnige Grüße

    Wn

    AntwortenLöschen
  2. Hey I ɑm so excited I foսnd your website, I really found you by accident, while I was searching oon Asҡjeеve for something
    else, Rеgardless I am here nnow and wߋuld just like to sɑay many thanks for a incredible post and a
    all round entertaining blog (I alo love the theme/design), I dоn’t haѵe tіme to look over it all
    at the minute but I have ƅookmarked it and also addwd your RSS feeds, so when I have time
    І will be back tо read more, Please do keep up the awesme work.



    Take a look at my web ƿave ... Personalloansforu

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Nach Prüfung wird dein Kommentar veröffentlicht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kartoffelgratin - verdammt lecker!

Hallo ihr Lieben, wenn ich meine Tochter frage was sie sich zu essen wünscht ruft sie laut "Kartoffelgratin". Recht hat sie - bei einem selbstgemachten Kartoffelgratin jubeln die Geschmacksknospen. Er steht und fällt natürlich mit der Kartoffel. Verwendet eine stärkehaltige, gute Kartoffel und spart nicht an Butterflöckchen und Muskat und verschiebt eure Diät einfach auf morgen. :-) Ihr benötigt nur etwas Zeit, da viel geschichtet wird. Aber der Aufwand lohnt, ihr werdet sehen. Hier kommt das ultimative Rezept für euch. Dazu passt hervorragend ein grüner Salat. Rezept für eine Auflaufform, ca. 4 Personen: 1 kg Kartoffeln 200 ml Brühe 200 ml Milch 200 ml Sahne (wenn schon denn schon) 50 g Emmentaler oder Gouda gerieben Muskat, Salz, Pfeffer Die Kartoffeln schälen und ganz dünn schneiden. Am besten geht es in der Küchenmaschine - sofern ihr eine habt. Hauptsache dünne Scheiben, sonst schmeckt der Gratin nicht. Einen Mix aus Brühe mit Wasser, Milch und Sahne

Schwäbisch-vegetarische Maultaschen

Wir Schwaben verstecken Freitags unser Fleisch in Nudeltaschen. So nennt man hierzulande diese Köstlichkeiten auch gerne "Gottesbscheisserle". Füllen könnt ihr sie wie ihr lustig seid. Mit Kürbis, Brät, oder Ricotta. Ich habe mich für eine vegetarische Variante mit Gemüse und Käse entschieden und sie dann in Salbeibutter knusprig angebraten, was letztlich das absolute I-Tüpfelchen war. So schaut:

Endlich Herbst - Quittenmarmelade

Endlich ist sie da, die Lieblings Jahreszeit der Landfrau. Der Herbst! Quitten, Kürbisse, warme Decken, endlich wieder Mützen tragen und lange Spaziergänge in bunten Herbstwäldern. Auf dem Markt konnte ich bereits Quitten entdecken und hole mir ihren wunderbaren Duft ins Haus indem ich sie zu Marmelade verkoche: